Die Jugend übernimmt die Griesstätter Wasserwacht

29.07.2007 - Griesstätter Wasserwacht setzt auf die Jugend

Mit Christoph Meier wählte die Griestätter Wasserwacht am 29.10.2007 einstimmig den jüngsten Vorstand seit ihrem Bestehen. Die stellvertretende Stützpunktleitung übernimmt nun Matthias Liedl. Ein wichtiger Schwerpunkt der neuen Vorstandschaft ist die Jugendförderung. Die sollen nun Alex Fink und Alex Kaiser voranbringen. Der bisherige Kassier Alois Kolbeck und Schriftführer Jürgen Gartner wurden erneut bestätigt.

Neben der Jugendförderung will die neue Leitung die Griesstätter Wasserwacht voranbringen. Die Voraussetzungen sind bestens: ein neu gereinigter und ausgebaggerter Kettenhamer Weiher und eine neue Rettungsstation. Beginnend mit einem Wintertraining im Badria wollen etliche die Ausbildung zum Rettungsschwimmer absolvieren, bzw. wiederholen. Unterstützt werden sie vom Ortsgruppenleiter, der mithilfe von Sponsoren die Griesstätter Mannschaft mit neuer Schwimmkleidung und Poloshirts ausrüstet.

 

 

von links: Wasserwachts-Ortsgruppenleiter Sepp Moser,
neuer Stützpunktleiter Griesstätt Christoph Meier, Jugendwart Alex Kaiser,
stellvertretender Stützpunktleiter Matthias Liedl und zweiter Jugendleiter Alex Fink

nicht auf dem Bild: Kassier Alois Kolbeck und Schriftführer Jürgen Gartner

 

 

 

 

Ehrung und Verabschiedung von Andi Liedl

29.10.2007 Ehrung und Verabschiedung von Andi Liedl

Bei der Versammlung der Wasserwacht Griesstätt am 29.10.2007 in Schmiding gab der langjährige Stützpunktleiter Andi Liedl sein Amt ab. Seit 1995 hat er den Griesstätter Stützpunkt erfolgreich geleitet. Mit Wasserwachtsvorstand Sepp Moser gehörte er zu den treibenden Kräften, die das Ausbaggern des Kettenhamer Weihers und den Neubau einer neuen Wasserwachtsrettungsstation voranbrachten.

Bevor er 1995 die Leitung des Stützpunkts übernahm, war er seit 1976 zweiter Vorstand des Stützpunktes. Nur sechs Jahr zuvor, legte er zusammen mit dem Ausbilder Richard Römersberger als erster bei dem Urgestein der Rotter Wasserwacht Karlfritz Kothlow das Rettungsschwimmabzeichen in Silber ab. Als kleiner Dank für sein über dreissigjähriges Schaffen für die Griesstätter Wasserwacht überreichte ihm der Ortsgruppenleiter Sepp Moser einen Geschenkkorb mit kulinarischen Köstlichkeiten.

von links: bisheriger Stützpunktleiter Griesstätt Andi Liedl und Ortgruppenleiter Sepp Moser

 

 

 

Neuigkeiten

  • 1
  • 2
  • 3
logo-footer

Wasserwacht Rott a. Inn

Rotter Ausee
83543 Rott a. Inn

Unsere Kontaktdaten

Telefon: 08039 55 33
E-Mail: webmaster@wasserwacht-rottinn.de

Unser Leitgedanke

Aus Spaß am Sport
und Freude am Helfen!

Designed by Web Design Sinci Powered by Warp Theme Framework